Styling :: Der natürliche Typ April 19, 2018 21:47

Wie ihr vielleicht wisst, bieten wir regelmäßig "Farbtyp- und Stiltyp-Workshops" - auch für "Ihn" - gemeinsam mit Martina Thurn von Image-Consulting an.

Bei den Männern wird vor allem der "natürliche Typen" - er wirkt jugendlich, sportlich und unkompliziert - bei uns im Laden auf seine Kosten kommen. 

 

Beginnen wir bei der Hose: die etwas modischere Alternative zu einer Jeans ist diese lose sitzende Pants von Nowadays aus einer Baumwoll-Leinen-Mischung im Jogginghosenstil mit Bund am Beinende. Für die größeren Männer, die diese Hose dann noch etwas gewagter tragen möchten, empfehlen wir bunte Socken.

Kurze Hosen dürfen natürlich auch nicht fehlen bei diesen Temperaturen. Da hätten wir zB. eine kurze Chino von Ecoalf, einem tollen Label aus Madrid, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Müll dieser Welt (Fischernetze, Plastikflaschen, Autoreifen, etc.) upzucyceln und daraus Kleidung zu produzieren.

Auch die Badehose muss nicht zu sportlich daherkommen, sondern klassisch-stylish.

 

Dazu trägt Mann zB. (aufgekrempelte) Langarmhemden mit toller Stehkragenlösung oder angesagtem, jedoch dezenten, All-Over-Print.

Als T-Shirt-Empfehlung haben wir jenes vom Schweizer Taschenlabel Freitag, das mit seiner Leinen-Modal-Hanf-Mischung so smooth auf der Haut liegt, man spürt es kaum. Und schwitzt auch nicht. Selbst getestet!

Gut passt auch das Phil Shirt mit 3/4-Arm aus unserer eigenen KML-Collection, das es übrigens auch als Langarm-Version gibt.

 

Zum Darüberziehen sollte in dieser Saison auf keinen Fall eine bomberähnliche Jacke fehlen. Für regnerische Tage gäbe es ein stylisches atmungsaktives, regenabweisendes Parkamodell von LangerChen.

   

 

Rein in die Sneakers, rauf mit den Shades und raus ins Leben!

 

 

Wer unseren Laden kennt, weiß, dass die Farbauswahl bei den Herren sehr blaulastig ist. Blau in allen Schattierungen lieben wir (als Kleidungsfarbe) und es passt dem Großteil der Farbtypen sehr gut, weil es nicht so hart ist wie ein Schwarz. Die farbaffinen Typen unter euch, werden sich jedoch auch freuen, zu hören, dass wir seit dieser Saison etwas mutiger zu Farbe und Mustern greifen. Überzeugt Euch doch selbst.

 

Wir freuen uns auf Euch!

Iris, Tabea, Lisa, Anita & Christian