Schönste Shietwetter-Jacken

Ob Dauerregen, Platzregen, Weltuntergangsregen, Nieselregen oder was sonst noch so vom Himmel stürmt, schneit oder fließt- die treue friesische Regenhaut wird hingehalten, um selbst fieseste Tropfen unaufgeregt abperlen zu lassen. Eben echte Schietwetter-Experten, diese ehrlich coolen Friesen-Jungs mit den fein(s)innigen Viscosewerten. Und wenn schon Himmel, Wolken und Asphalt in Einheitsdunkelgrau die Netzhaut nerven, der derbe bunten Friesensippe scheint die Sonne aus dem Schwalbenschwanz. Kiezkenner wissen, warum sie Friesen lieben, ein wahrer Guckschatz im Pfützenmeer. Immer an Bord der schmalgeschnittenen Ölparka-Kerle mit Tunnelzug, die derbe typische Brise Lässigkeit.  

Als der Hanseat Thomas Köhlert der Hamburger Hip-Hop Combo "Fünf Sterne Deluxe" bei einem  Interview 2001 zuhörte in dem sie ständig das D-Wort benutzten, hatte er es gefunden: Derbe, das Wort, das die coole Seite seiner Geburtsstadt mit dem Charme der steifen Brise aufs Beste kombiniert. Mit Partnerin Sandy Baumgarten packte er die norddeutsche Szene-Vokabel inklusive Stadt-Wappen auf schlichte Trainingsjacken, und das Label Derbe war geboren!

Seitdem wird die Fangemeinde der "Friesen" stetig größer und die feine Palette textiler Leckerbissen aus Trend und Tradition begeistern Bekleidungswillige mit Geschmack.