Aus einem Unternehmen, das einst vintage Levi's 501 und französische Art Deco lampen in Aarhus (Dänemark) verkaufte ist über die Jahre ein gefragtes Herrenlabel geworden. Bis heute atmen sie den Geist von retro, vintage und maskuliner französischer Mode, setzen das ganze aber noch cooler und lässiger um. So machen sie modische, aber nicht jedem Trend versklavte Herrenbekleidung, die vor allem für den größten Laufsteg der Welt gemacht ist: die Straße!

Der skandinavisch beeinflusste Chic zeigt sich in den schlanken Passformen, deren Schnitte durchdacht sind und mit tollen Materialien und Details spielen. Junk de Luxe streben an so nachhaltig wie möglich zu produzieren.