Studio JUX aus Amsterdam machen bequeme Shirts, Pullis oder Kleider mit 'a little twist' (Kontrastfarben, versteckte Taschen oder farbige Nähte) zu alltagstauglichen Lieblingsteilen. Großen Wert legen die Macher dabei auf auf handwerkliches Können und ein perfektes finishing wie z.B. handgemachte Knopflöcher! What a luxury!

 Außerdem wird alles aus nachhaltigen Materialien gefertigt: Stoffe, Pflegehinweise, Besätze, Etiketten, Broschüren... So sind die verwendeten Stoffe immer aus Bio-Baumwolle, oder aus deren Mischungen mit Hanf oder Garn aus rezyklierten Cola-Flaschen.

- Die Bio-Baumwolle wächst in regenreichen Gebieten der Erde ganz ohne den Einsatz von Pestiziden. Das spürt man beim tragen: so weich!

- Hanf ist unkompliziert zu kultivieren (wächst wie Unkraut) und ist gänzlich ungefährlich für die Bauern, die Bevölkerung und Natur rundherum, weil weder Pestizide noch chemische Düngemittel zum Einsatz kommen.

- Garn aus alten Plastik-Flaschen spart Ressourcen und kann dann z.B. zu tollen Jacken verarbeitet werden, die wiederum rezykliert werden könnten.

Der Name JUX steht zudem tatsächlich für eine sehr vergnügte und positive Einstellung zu Mode, denn alle Beteiligten sollen ihren Spass haben: KonsumentIn, DesignerIn, SchneiderIn.

In der Produktion wird höchsten Wert auf gute Arbeitsbedingungen und fairness gelegt (ILO Standards), und mit der mehrheitlichen Produktion in der eigenen Fabrik in Kathmandu/Nepal (eines der ärmsten Länder der Welt) werden Arbeitsplätze geschaffen.

In diesem Sinne: MY NEPALI TAILOR IS A ROCKSTAR

 

Sorry, there are no products in this collection.