Bread&Boxers macht den Unterwäsche-Einkauf so einfach wie Brötchen holen.

Als im Jahr 2009 zwei schwedische Freunde jenseits des Atlantiks im Hotel ohne Gepäck (mit all ihren schönen Lieblingsteilen drin) aufwachten, war bis zum Abend die Idee von Bread&Boxers geboren.

Zunächst wurden Boxershorts, Panties und Socken als Notfall-Set nur in Hotels als Erweiterung der Minibar vertrieben, um so Reisenden, die sich in einer ähnlichen Situation wiederfanden, unkompliziert aus der Patsche zu helfen. Schon bald aber vermehrten sich Anfragen von Hotelgästen, die ihre liebgewonnenen Unterwäsche-Basics gerne auch in ihre Nähe nachkaufen wollten. So wurde die Kollektion 2011 erweitert und in ausgewählten Läden in Europa, den USA und Asien angeboten.

Den Machern von Bread&Boxers ist wichtig, dass ihre Unterwäsche bequem, hochwertig, funktional und alltagstauglich ist. Die weiche Biobaumwolle der schlichten und logofreien Basics trägt ihren Teil zum hohen Tragekomfort bei.