News

STYLING :: Der Iris-Stil November 30, 2016 09:43

Seit mittlerweile 5 Monaten ist Iris mit von der KLEIDER MACHEN LEUTE Partie. Kein unbeschriebenes Blatt für LinzerInnen, viele kennen sie bestimmt als Shopleiterin vom Diesel- und danach Peek Performance Shop. Wir sind sehr happy, sie bei uns im Team zu haben. Ein herzliches, positives Energiebündel, wenn wir sie kurz beschreiben sollen. Doch Schluß jetzt mit den Lobeshymnen, zuviel in der Werbetrommel möchten wir auch nicht rühren, denn "unsere Iris gehört zu uns" :-)

In diesem Blog-Beitrag möchten wir euch gern Iris' Lieblingsteile aus unserem Shop zeigen. Außerdem haben wir ihr einige Fragen gestellt.

Kleid MIO ANIMO  ll  Mütze  BRICK BEANIES

 

Iris, du hast beinahe jedes Teil im Laden probiert. Was muß es können, damit es in deinen Kleiderschrank darf? Und wie groß ist der? :-) 

"Jedes Teil muss den Intuitionstest bestehen und mein Herz muss etwas schneller schlagen, dann darf es mit. Dann wird kurz gedanklich der Kleiderschrank durchgegangen, wie ich es kombinieren könnte. Wenn es nur eine kleine Unsicherheit gibt, dann lass ich es lieber bleiben.

Bei einer 45qm Wohnung ist der Schrank nicht allzu groß. Ich bin brav beim Ausmisten und versuche dem Prinzip WENIGER IST MEHR und AUS ALT MACH NEU nachzugehen."

Jacke FREITAG  ll  Schuhe VEJA  ll  Rock Vintage  ll Kette und Deko SALON HOCHSTETTER 

 

Was zeichnet deinen Stil aus? Worin fühlst du dich wohl?

"Ich würde meinen Stil als sportlich extravagant beschreiben. Besondere Schnitte, Muster, kräftige Farben und eine gute Qualität mag ich sehr, aussergewöhnliche Accessoires ebenso. Ich spiel auch gern mit den Silhouetten und probier mich aus.

Ich fühl mich jeden Tag wohl in meiner Kleidung, weil ich das anziehe, worauf ich gerade Lust habe, ohne einem bestimmten Trend zu folgen."

Rock & Jacke FREITAG  ll  Schuhe, Kette & Mütze Vintage

  

Was kannst du unseren KundInnen empfehlen?

"Mutig sein und auch mal etwas Neues ausprobieren. Zum eigenen Körper stehen, was nicht immer einfach ist, ich weiß ;-)

Nehmt Trends nicht zu wichtig, sondern entwickelt euren eigenen Stil. Stellt am Besten ein Lookbook vom Kleiderschrank zusammen, dann wisst ihr, was ihr habt bzw. braucht."

 Pullover IGNORE  ll  Mantel SKUNKFUNK  ll  Rock aus dem Italien Urlaub 

  

Kleid MIO ANIMO  ll  Vase FRAU KLARER

 

Sweater BLUTSGESCHWISTER  ll  Jacke FREITAG  ll  Culottes Second Hand

 

Sweater BLUTSGESCHWISTER  ll  Rucksack VANOOK 

 

Kleid PEOPLETREE  ll  Mantel SKUNKFUNK  ll  Sneakers VEJA 

 

Rock und Jacke FREITAG  ll  Regenjacke SKUNKFUNK  ll  Mütze Vintage

 

Mantel BLUTSGESCHWISTER

 

 Jeans Kings of Indigo  ll  Sweater & Jacke MIO ANIMO  ll  Hund "Frieda" SALON HOCHSTETTER

 

Kleid CUS BARCELONA (Auf Anfrage im Shop erhältlich)  ll  Sneakers VEJA

 

Sweater MIO ANIMO  ll  Sneakers VEJA  ll  Rock Second Hand

 

 

Vielen Dank, liebe Iris, es macht Spaß mit dir!

 


STYLING :: Culottes June 03, 2016 09:38

 

 

 

 

"Culottes – alles recht und schön, aber grundsätzlich sind die etwas für Junge, Modemutige… dachte Style-Expertin Martina Thurn so für sich zu diesem Thema. "Bis ich unlängst in einem Schuhgeschäft eine doch schon etwas ältere Dame (so um 80!) gesehen habe, die – so was von chic – mit fließender Culotte, Plateau-Schnürschuhen, dazu Kasten-Wolljacke - Schuhe probierte. Alles in dezenten Sommerpastellen aufeinander abgestimmt. Ich staunte und lernte… Einfach toll!"

 

 

 

Wir haben uns mit der Style-Expertin Martina Thurn von Image-Consulting zum modischen Thema "Culottes" unterhalten und ihr einige Fragen gestellt.

 

 

Für alle, an denen dieses Modethema noch vorbeiging: Was sind Culottes?

Culottes gehen etwa bis zur Mitte der Wade, sitzen eher schmal in der Taille und sind weit im Saum.

 

 Du hast uns bei unsere Styling-Beratung erzählt, dass wadenlange Röcke eher schwierig sind, dass sie eher "stauchen". Wem stehen Culottes? Und wie trägt man sie mit einer Figur wie du und ich richtig?

Natürlich stehen sie besonders gut großen Frauen, aber auch bei kleineren Ladys können sie top aussehen, wenn sie richtig kombiniert werden. Hohe Schuhe sind immer gut, ein kurzes, kastiges Oberteil ist ein absolutes Muss. Sehr kräftige Frauen sollten diesen Trend lieber auslassen. Je fließender der Stoff ist, desto weiter darf die Culotte sein. Stilbruch und Materialmix passen auch hier sehr gut, das heißt zum fließenden Stoff unten passt festeres Material oben. Also zum Beispiel für die kühlere Jahreszeit kleine Blousons oder Bikerjacken, dazu Stiefeletten (mit eher niedrigem Schaft), Ankle Boots – wenn geht immer mit etwas Absatz. Große Frauen können aber auch flache Schnürer oder Sneakers dazu tragen.

 

Nun zähle ich - wie auch viele unserer Kundinnen - nicht zu den großen Frauen und trage im Alltag auch nicht gern Absatz. Was empfiehlst du?
Gleichfarbige Leggings und Schuhe strecken optisch nochmal, somit gehen durchaus auch flache Schuhe durch.

 

 

Einige Styling-Ideen findet ihr auf unserer Pinterest-Seite.

 

   

 
Schuhe :: Espadrij
Culotte :: Blutsgeschwister
Mädchenhose :: Blutsgeschwister

 

 

 

 

 


WER BIST DU :: Frühling, Sommer, Herbst oder Winter? March 18, 2016 21:17

"Zu viel Auswahl wird in Zukunft immer unattraktiver werden. Schon heute produzieren die jungen Designer nur noch kleine Kollektionen. Die Menschen wollen weniger besitzen, das gibt ihnen ein Gefühl der Freiheit zurück." sagt Lidewig Edelkoort, eine der wichtigsten TrendforscherInnen der Welt.

Oder kurz und bündig: WENIGER IST MEHR. Es geht um Lieblingsteile. Stücke, die sich gut kombinieren lassen und - richtig kombiniert - bei verschiedensten Gelegenheiten und Anlässen getragen werden können. Doch wie geht man da vor? Ganz interessante Beiträge gibt es dazu von Frau Jonason und Ökotussi

Dabei geht es u.a. auch darum Fehlkäufe zu vermeiden indem man weiß, welche Farben und Schnitte einem gut passen und man dann gezielt nach solchen Teilen schaut, um eine stimmige Garderobe aufzubauen und zu pflegen.

Auch wir haben uns mit dem Thema Farbe/Stil/Typ auseinandergesetzt und einen professionellen Workshop bei Martina Thurn von Image Consulting besucht. Nun sind wir nicht nur Besitzerinnen eines persönlichen Farbpasses, sondern auch sehr überzeugt davon, dass man mit Farbe sehr viel bewirken kann. 

 

Hier ein Blick in meinen persönlichen Kleiderschrank nach einer Farbbereinigung. Die bittere Erkenntnis: KEIN SCHWARZ, denn das schmeichelt Sommer-Farbtypen gar nicht. Höchstens abends, wenn das Licht ohnehin nicht so stark ist und im Sommer, wenn die Haut schön gebräunt ist. Nun ja, es gibt ja auch ein dunkles Dunkelblau oder ein dunkles Dunkelgrau.

Wenn ihr euren Farbtyp kennt, dann können wir euch unsere Pinterest-Seite sehr ans Herz legen. Hier haben wir Teile aus unserem Webshop nach den 4 Farbtypen kategorisiert. 

 

       

 

Stellt sich nur noch die Frage: Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?

 

 

 

 

 

 

 


Wieder da :: TYVEK-TASCHEN February 15, 2016 12:07

Sie sind wieder da: die Tyvek-Taschen von Skunkfunk!

Nachdem Skunkfunk diese neue Taschen-Serie in der letzten Saison zum ersten Mal im Sortiment hatte (siehe Blog-Beitrag) und diese sehr gut angekommen sind, gibt's diese natürlich auch heuer wieder. Selbstverständlich in neuen Farben und Mustern! Seht sie euch selbst an im Onlineshop!

 

Schaut mal!

 

 

 

 


SKUNKFUNK :: Was gibt's Neues? February 10, 2016 09:42

Im Zuge seiner Messereise kündigte uns der Skunkfunk Boss Mikel letzte Woche einen Besuch an. Bessergesagt unsere Vertreterin für Österreich rief uns am Vortag an und gab uns Bescheid, dass er vorbeikommen würde. Natürlich! Klar! Was für eine Freude! Staubsauger raus, alles an seinen richtigen Platz, schnell noch die Schaufensterpuppen alle in Skunkfunk-Schale werfen, Kaffeemaschine an, Spanisch-Vokabel auffrischen (zu spät, egal, Englisch spricht er auch) und bereit sind wir: für den Besuch aus Spanien. Hola!

 von links nach rechts: Christian Huber ("der Stratege"), Ludo (Geschäftsführer Skunkfunk), ICH, Mikel (Inhaber Skunkfunk), ach ja und das Foto wurde von der lieben Kathi vom Schauraum, unserer Skunkfunk-Österreich-Vetretung aufgenommen.

Unser erstes Thema waren die Modemessen in Berlin. Skunkfunk war dort auf der kommerzielleren Messe Seek und der Ethical Fashion Show vertreten. Warum auf beiden Messen? Weil Skunkfunk ein kommerzielles Label war und die Schritte hin zum Slowfashion-Label gemacht werden. So waren sie nun zum 2. Mal bei der Ethical Fashion Show, wo die Resonanz sehr gut war. Ja, und wie ist es denn nun mit Bio-Materialien? Und mit den Zertifizierungen? Skunkfunk will sich nicht nur auf einen Punkt beschränken, für sie ist das ein sehr komplexes Thema, ein angehender Prozess, der nicht über Nacht umgestellt werden kann. Wichtig ist ein ständiges Lernen und Testen neuer innovativer Materialien. Skunkfunk verwendet Biobaumwolle, Leinen, Tencel und recyceltes Polyester. Bisher zu 60%. Tendenz steigend. Die Produktion ist großteils in China, jedoch bewacht von Produktionsleitern vor Ort. Transportiert wird alles in biologisch abbaubaren Plastiksackerln, nicht im Flugzeug sondern per Schiff. Das alles hat uns Mikel sehr überzeugend und ausführlich erklärt. Finden wir toll. Auch wir meinen, keiner kann allein die Welt verändern. Nur seinen Beitrag leisten. WE DO OUR BIT.

 

Was bringt die neue Spring-Summer Kollektion so? Eine Fusion aus geometrischen Formen, klaren Linien und auffälligen Kontrasten, inspiriert von zeitgenössischer baskischer Kunst, farbenprächtigen Landschaften und Urban-Chic. Die Wurzeln vom Baskenland, einem Land, in dem Mode, die Power der Menschen und Nachhaltigkeit gleichzeitig besteht, klar erkennbar. 

 

 

Die Skunkfunk-Linie klar erkennbar, urbaner, kein Öko-Chic, farbenreduzierter jedoch nicht monoton. Auch das Taschensortiment gefällt uns wieder sehr gut. Eine neue NSK-Kollektion, die Tyvek-Taschen, viele Biobaumwoll-Canvas-Taschen, eine kleine Vegan-Leder Linie überzeugen uns sehr.

Und was sind eure Lieblingsteile?

 

  

 

 


KUYICHI :: Ein Update January 14, 2016 14:33

 

Letzte Woche hatten wir euch die traurige Nachricht übermittelt, dass Kuyichi insolvent ist. Und dass die bereits georderte Ware für Frühjahr/Sommer 2016 nicht mehr produziert werden wird.

Nun haben wir die gute Nachricht erhalten, dass das Label von einem niederländischen Investor aufgekauft wird. Es besteht also doch noch ein Funken Hoffnung, dass es Kuyichi wieder geben wird. Wir werden euch auf alle Fälle hier informieren, wie es weiter geht.

Von Anfang an war das bio-nachhaltige Label aus den Niederlanden Teil unseres Marken-Mix und hat uns immer wieder auf's Neue mit tollen Jeans und auch Oberteilen begeistern können.

Wer also noch ein Erinnerungsstück ergattern möchte: ein paar Teile sind noch bei uns noch zu haben, natürlich auch im Onlineshop.

Love the world!

 

 

 

 

 


Styles :: FESTTAGSOUTFITS December 16, 2015 09:35

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das sind unsere Outfitvorschläge für die Feiertage. Schick und trotzdem gemütlich. 

 

Habt es schön!

 

 

 

 


Webshop :: NEW IN! December 07, 2015 19:21

 

Das sind die Neuigkeiten im Webshop (von links nach rechts und oben nach unten): Schöne Herrenhemden mit interessanten Strukturen von Nowadays // Warme, wind- und wetterfeste Damen-Winterjacken von unserem Männer-Lieblingslabel Johnny Love // Fair produzierte Merino-Mützen von beanie.at, einem jungen Label aus dem Salzkammergut // Neue Lieblingsteile von Kuyichi für Damen und Herren, mit dabei Langarmshirts und Longpullover // People-Tree aus England, mit femininen, längeren Röcken, fair und bio // Seifen, Lotions und Peelings von be my friend, vegan und frei von jeglichen Schadstoffen // Sweater von Nowadays // Taschennachschub von Aunts & Uncles

 

Viel Spaß beim Schmökern, vielleicht ist das ein oder andere Weihnachtsgeschenk dabei. Bis 22. Dezember 2015 könnt ihr übrigens in unserem Webshop versandkostenfrei nach Deutschland und Österreich bestellen.  

 

Einen schönen Advent!


GRAUTON - they love grey December 07, 2015 19:20

Kennt ihr Grauton? (Noch) nicht?

Dann solltet ihr schnell mal auf www.welovegrey.com schauen. Dieses junge Linzer Label macht bequeme Kindermode für eure Kleinen, aus biologischen Materialen, fair produziert. Erst kürzlich hat die Gründerin Martina Hamberger auch ein CROWDFUNDING gestartet, um diese süßen Lieblingsteile auch endlich für älter-als-3-Jahre-junge Kids (bis 9 Jahre) anzubieten. 

Aus eigener Erfahrung mit unserem eigenen Label wissen wir, wie aufregend und was für ein Nervenkitzel es ist, eine Crowdfunding-Kampagne zu starten, welcher Einsatz dazugehört und, vor allem, wie schnell die Tage bis zum Ablauf der Kampagne plötzlich doch vergehen können. Darum möchten wir euch ans Herz legen, Martina mit ihrem Label und ihrer Kampagne zu unterstützen. Hier geht's zum Crowdfunding.

Wir haben auch viele der Teile bei uns im Laden, zum Anschauen, Probieren und Überzeugen-lassen.

Alles Gute, Martina! Alles Liebe euch!

 

 

 

 


WE LOVE TENCEL October 06, 2015 09:42 12 Comments

TENCEL® ist eine Lyocell Faser aus dem Hause Lenzing. Sie ist botanischen Ursprungs und wird umweltschonend aus dem Rohstoff Holz (Eukalyptus) gewonnen.

HOLZ > ZELLSTOFF > FASER :: Der Produktionsprozess basiert auf einem Lösungsmittelspinnverfahren und stellt eine sehr große Errungenschaft in der Cellulosefasertechnologie dar. Denn: das verwendete (ungiftige) Lösungsmittel wird zu beinahe 100 % im Kreis geführt, das beteiligte Wasser komplett aufbereitet. Dieser geschlossene Kreislauf wurde von der Europäischen Union mit dem „European Award for the Environment“ ausgezeichnet.

Eine Lebenszyklus-Analyse belegt die Umweltfreundlichkeit der Tencel-Faser im Vergleich zu Baumwolle, Polyester und Polypropylen. Die Studie bewertet alle durch die Fasergewinnung verursachten Umweltbelastungen und kommt zu dem Ergebnis, dass bei Baumwolle die toxische Belastung von Frischwasser und Boden im Vergleich zu Tencel enorm ist. Ein weiterer ökologischer Vorteil ist, dass der Rohstoff Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft sowie von Plantagen kommt. Das Land für den Anbau kann landwirtschaftlich nicht anders genutzt werden. Baumwolle hingegen benötigt landwirtschaftliche Nutzfläche und konkurriert mit dem Nahrungsmittelanbau. Auch der Verbrauch von Wasser ist um 10 - 20 Mal niedriger als bei Baumwolle.*

* Lebenszyklusanalyse von Lenzing Fasern: M. Patel, L. Shen, Universität Utrecht, Niederlande, 2008

Die fertige Faser kann dann nicht nur für wunderschöne Bekleidungsstoffe verwendet werden, sondern auch für Matratzen, Bettwäsche und Heimtextlien, Sportbekleidung oder Hygiene-Artikel wie Feuchttücher und Babywindeln. Auch die Bildung von Bakterien wird schon im Ansatz verhindert: entstehende Feuchtigkeit wird sofort ins Faserinnere abtransportiert. Auf der Faser entsteht somit kein Feuchtigkeitsfilm, welcher Grundlage für die Bakterienbildung ist.

Aus Tencel gefertigte Stoffe bestechen durch ihren wunderbar seidigen Griff und Glanz, die fließende Qualität sowie die hautsympathische, glatte Oberfläche. Neben unserem eigenen Label verwendet zum Beispiel Kuyichi, Miss Green, Re-Bello und auch Skunkfunk diesen bemerkenswerten Stoff ganz pur oder in Fasermischungen für Shirts, Kleider und Hemden. Hier geht es zu einer Auswahl an Tencel-Lieblingsteilen.

Probiert's und überzeugt euch doch selbst!

 

 

 


FROM WEARFAIR WITH LOVE. September 17, 2015 21:12

 

Wir waren auf der Wearfair mit Kuyichi, Knowledge Cotton Apparel, Format Berlin, Mio Animo, Skunkfunk, Blutsgeschwister, Milla, Björn, Henrik und Carl und haben uns über die zahlreichen BesucherInnen gefreut!

Jetzt gibt's diese Lieblingsteile natürlich auch wieder im Shop in der Herrenstraße 14 in Linz.

 

WITH LOVE.

 

 


Jetzt online :: SKUNKFUNK September 08, 2015 21:41

Komfortable Kleider, Röcke aus Strickmaterial, Jacquard-Hosen und -Kleider, eine neue Linie "Boutique" mit feminin-eleganten Teilen in natürlichen Farben, mit weiblichen Silhouetten und schmeichelnden Schnitten, sowie eine wärmere Jackenlinie aus Wasser abweisendem Material - das erwartet uns diesen Herbst/Winter von Skunkfunk. 

Im Bereich der Accessoires gibt es eine wirkliche Neuheit: Tyvek Paper -  ein Material ähnlich Papier, aber sehr langlebig und wasserfest. Mehr dazu im letzten Blog-Bericht.

Und das sind unsere ganz persönlichen Highlights in dieser Saison:

Das baskische Label glaubt seit 1996 an eine andere Art von Mode. Und zwar an jene, bei der Stilbewusstsein und Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen, die progressiv, unkonventionell, zeitgleich jedoch alltagstauglich und umweltbewusst ist. Es mischen sich Mode- und Kulturstile von Städten wie Barcelona, Bilbao, San Francisco und Berlin. Der Anspruch hinter den Designs ist es, expressiv, zeitgenössisch und urban zu sein, doch zählt nicht nur das Ergebnis, sondern insbesondere der grüne und nachhaltige Entstehungsprozess.

Viel Spass beim Schmökern!

 

 

 


KLEIDER MACHEN LEUTE NACHWUCHS August 11, 2015 19:00

 

Unsere erste eigene Kollektion!
Wir sind auf der Zielgeraden und erwarten mit Spannung die Ankunft unserer vier 'Babies'.
Aufgeregt und immer wieder auch mit nervösem Lächeln, ob auch bitte nichts schief gegangen ist in der Produktion, sehen wir dem großen Tag der Lieferung entgegen.

Und der Weg dahin war lang und lehrreich.
Bis die einzelnen Charaktere feststanden, was sie jeweils ausmachen sollte, und wie sie trotzdem zusammen eine Familie bilden, haben wir viele Ideen geschmiedet, aber auch ganz viele davon wieder verworfen. Erste Skizzen gab es schnell, doch je mehr die vier Modelle Gestalt annahmen, um so konkreter mussten deren Details ausgearbeitet und vor allem fixiert werden.



Ziemlich früh war klar, dass wir den sportlichen Björn mit seinem durchgehendem Zip in der Runde haben wollten. Unser Hybrid-Shirt, die Mischung aus Hemd und Jacke. Entspannt und cool wie er ist, brauchte er unbedingt zwei bequeme Taschen vorne. Wie genau die Taschen aber gearbeitet werden müssten (mit Klappen oder ohne, Knopf ja oder nein...), oder wie hoch der Kragen sein darf, mussten wir erst mal ausprobieren und austüfteln.



Auch der lässige, selbstbewusste Henrik mit seiner gedreht eingesetzten Oberkörper-Partie stand schnell fest. Die aufgesetzte, große Tasche vorne warf aber auch einige Fragen auf: Sollte sie etwa auch schräg aufgenäht sein? In Kontraststoff? Mit Druckknöpfen, kleinem oder großem Knopf? Und die elastischen Bündchen - dürften die nur an den Armen oder auch am Bund den Abschluss bilden? Wie breit müsste er insgesamt sein, damit 'Mann' noch easy rein- und rausschlupfen kann?



Der eher smarte, ruhige Carl hatte dann auch die sportlichen Bündchen an Ärmeln und Bund bekommen, weil die einfach toll aussehen, komfortabel sind und seiner Geradlinigkeit etwas weiches gaben. Ein Gimmick: die Schlaufen, mit denen man die hochgekrempelten Ärmel adrett fixieren kann. Sollte aber das Knopfloch an der Brusttasche nun längs oder doch quer genäht werden? Darf die Knopfleiste in der Kontrastfarbe sein ausgeglichenes Gemüt ins wanken bringen?

Und schließlich Milla. Unser vielseitiges Mädchen. Ihre Kragenpartie sollte sich an Henrik anlehnen und die Kollektion damit abrunden, der schmeichelnde Kragen offen und geschlossen verdammt gut aussehen. Leicht tailliert sollte sie sein (ist einfach femininer) aber trotzdem bloß nicht zu eng um den Bauch: dafür ist sie zu entspannt. In ihrer Länge sollte sie zu sommerlich-blankem Frauenbein, Legging, Winter-Strumpfhose oder gar schmaler Hose passen. Eine Tausendsassarin (falls es das Wort gibt :-))!
Welche Art Saum würden wir bevorzugen - sollte man ihn hochraffen können? Abrunden? Gerade schneiden? Und welche Art Kordel sollte sich galant um die Hüften legen?



Nach diversen Kinderkrankheiten und Sorgen („...wie tun wir denn da jetzt?“), Fort- und Rückschritten, die wir gemeistert haben, sind wir nun recht zufrieden, wie die vier gewachsen sind und sich entwickelt haben. Und mit ein bissi Stolz und Wohlgefallen freuen wir uns irre darauf, sie schon bald in die weite Welt, zu euch, entlassen zu können.



...und was die vier Geschwister als solche enttarnt, egal wie weit sie voneinander entfernt leben werden, ist ein gemeinsames Detail, das vielleicht erst bei genauerem Hinsehen auffällt: die parallele Doppelnaht, welche schräg die Knopfleisten - an Manschetten und Krägen - beschließt.



Vorfreudig und erwartungsvoll,
Anita, Chris und Tabea

 

 

 


BRANDNEU :: PAPIERTASCHEN August 07, 2015 10:06

Skunkfunk hat uns die wunderschöne Taschenserie 'NSK - Not So Kraft' geschickt: zum Umhängen in groß und klein, für Kosmetik und für's I-Pad. Verschieden bedruckt mit Vögeln bzw. grafischen Mustern oder ganz pur.

Die Taschen sehen aus wie zerknautschtes Packpapier und greifen sich auch ganz ähnlich an. Das Material namens Tyvek ist aber aus Polyethylen-Faservlies unter Druck und Hitze hergestellt und darum wesentlich reißfester und strapazierfähiger als Papier. Zudem ist es wasserfest, leicht und problemlos zu recyceln. Dieser faszinierende Werkstoff (der schon ab den 1950er Jahren entwickelt wurde) wird vor allem beim Hausbau, für Reinraum-Schutzanzüge, Hüllen und Verpackungen oder auch für Auto-Abdeckungen genutzt.

Bei uns im Shop ist er aber nun ganz tragbar für den Alltag und in praktisch genähter Taschenform zu haben. Sollte man (bzw. eher 'Frau') sich nicht entgehen lassen!

 

 

 


SOMMERÖFFNUNGSZEITEN August 03, 2015 11:11

 

Liebe KundInnen!

Wie jedes Jahr gönnen wir uns auch heuer im August wieder eine kleine Mittags-Siesta und haben darum Mo-Do zwischen 13:00 und 15:00 Uhr geschlossen. Im Onlineshop könnt ihr natürlich rund um die Ihr bestellen.

Genießt den Sommer!


 

 

 


HURRA UND DANKE! July 30, 2015 21:37 5 Comments

Geschafft! Wir haben unsere Crowdfunding Kampagne auf WE MAKE IT erfolgreich abgeschlossen und sind nun bei der Realisierung unseres eigenen Labels einen wesentlichen Schritt nach vorne gekommen: Die Produktion ist finanziert. Ein großes Danke an alle UnterstützerInnen auch auf diesem Wege. You rock!

Gerne könnt ihr euch auf HIER schon einmal die Modelle genauer ansehen und wenn ihr mögt, auch gleich das eine oder andere vorreservieren (Mail an office@kleidermachenleute.at).

Wir halten euch auf dem Laufenden! Drückt uns die Daumen, dass alles klappt!

 


KLEIDER MACHEN LEUTE - DAS LABEL July 18, 2015 07:54 2 Comments

Es war im Jahr 2014, als wir uns dazu entschlossen, ein eigenes ’Slow Fashion’ Label zu gründen. Denn wie die Erfahrung im eigenen Shop zeigte gibt es vor allem für Männer nach wie vor nicht allzu viel Auswahl in diesem Segment am Markt.

Wir 3 mögen Kleidung in der man sich wohlfühlt und gleichzeitig gut angezogen ist. Das Design soll reduziert sein und mit raffinierten Details spielen. Solide Verarbeitung, hohe Qualität sowie Nachhaltigkeit in Material und Produktion sind Grundvoraussetzungen. Genau diese Ansprüche stellen wir auch an unsere erste eigene Kollektion, die aus drei Herrenhemden und einem Damenkleid besteht. Die dafür sorgfältig entwickelten Grundschnitte dienen als Basis auch für weitere Kollektionen die folgen sollen. Jedes Teil ist auf seine Alltagstauglichkeit (und Jahreszeiten-Unabhängigkeit) ausgerichtet, punktet weiters mit zeitloser Gestaltung sowie Liebe zum Detail und hat dadurch definitiv Potenzial zum ganz besonderen Lieblingsteil.

Der verwendete Stoff ist aus nachhaltig produzierter Faser hergestellt; gefertigt wird in Kooperation mit einer lokalen sozialen Einrichtung in europäischen Werkstätten. Die erste Kollektion ist in limitierter Auflage im Sommer 2015 exklusiv bei uns im Laden in der Herrenstraße sowie online erhältlich.

LET’S MAKE IT!

Für die Fertigung der ersten limitierten Kollektion brauchen wir eure Unterstützung! Macht mit und reserviert euch gleich euer neues Lieblingsteil auf WE MAKE IT: wemakeit.com/projects/kleider-machen-leute-label

 


DEAL? July 13, 2015 14:13

Unsere WE MAKE IT Kampagne für das KLEIDER MACHEN LEUTE - LABEL ist am Laufen.
Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern bisher, benötigen jedoch noch kräftig Unterstützung.
Darum haben wir uns folgenden Deal überlegt:

UNTERSTÜTZE UNS UND BEKOMM' EINEN 200,- EURO GUTSCHEIN UM NUR 180,- EURO!

So funktioniert's:
1. LOGIN auf WE MAKE IT

2. Unterstützen!
3. Belohnung 180,- (200,- Gutschein) auswählen
4. Bezahlen
5. Nach Ablauf der Kampagne schicken wir dir den Gutschein per Mail oder Post.
6. Diesen kannst du dann jederzeit für deinen Einkauf im Laden oder Online verwenden.



VIELEN DANK!


Anita, Tabea & Christian

TO MODEPALAST WITH LOVE. June 12, 2015 10:41

Wir gehen zum Modepalast und nehmen

:: Mio Animo

:: Mio Animo & Miss Green

:: Mio Animo, Miss Green & Studio JUX

:: Mio Animo, Miss Green, Studio JUX & Format Berlin

:: Mio Animo, Miss Green, Studio JUX, Format Berlin & Amateur

:: Mio Animo, Miss Green, Studio JUX, Format Berlin, Amateuer & auch eine kleine große Überraschung mit!

Wir freuen uns natürlich schon sehr darauf!

SEE YOU THERE!

 


FROM BERLIN WITH LOVE June 02, 2015 21:18

Leute machen Kleider: die Mode der jungen Designerin Anne-Kristin Gückel aus Berlin ist nach wie vor eine Bereicherung für Kleider machen Leute!

 

Ihre Kreationen sind fernab vom Mainstream, weil sie mit Mio Animo auf unkomplizierte Extravaganz, diskrete Effekte und verspielte Außergewöhnlichkeit setzt. Und dennoch unterstreicht sie mit einem unverwechselbar feinen Gespür für Stil den ganz individuellen Ausdruck ihrer Trägerinnen. Kleider, Longshirts, Jäckchen, Röcke und Schals aus zarten, hochwertigen Jerseystoffen beglücken Frauen, die auf einen gekonnten Auftritt sowohl tagsüber im Beruf wie auch abends und in ihrer Freizeit wertlegen.

 

                

Zweimal pro Jahr entstehen neue Kollektionen, auf die wir uns immer wieder sehr freuen. Zu selten schaffen wir es leider, Anne persönlich in ihrem liebevollen Atelier in Friedrichshain/Berlin zu besuchen. Ihr Stil ist einzigartig, gekonnt kombiniert sie ihre Mode mit Designer- und auch Vintagemöbel, Accessoires und Blumen. Gleich nebenan ist die Werkstätte, in der ihre Näherinnen zu Saisonwechsel wahre Wunder vollbringen.

 

           

Hier geht es zu den neuen Lieblingsteilen. Hervorragend kombinierbar und beste Haltbarkeit trotz zig-mal Waschens - dafür lieben wir die Mio Animo schon jahrelang.

 

Alles Liebe nach Berlin!

 

 


ES GIBT KEIN SCHLECHTES WETTER ... May 21, 2015 12:14

...es gibt kein schlechtes Wetter ...

...es gibt kein schlechtes Wetter ...

...es gibt kein schlechtes Wetter ...

...es gibt kein schlechtes Wetter ...

...es gibt kein schlechtes Wetter (...und auch keine schlechte Aussicht) ...

...es gibt kein schlechtes Wetter ...

...es gibt kein schlechtes Wetter!

Und jetzt alle!!!

 

Regenjacke :: Derbe

Rucksack :: Crafted Goods

 

 

 

 

 

 


NEW IN :: FORMAT FAVORITES April 30, 2015 14:06

Das Berliner Slow-Fashion-Label von Mareike Ulman produziert seit 2008 saisonunabhängige Jerseybekleidung vom Feinsten. Die minimalistischen Shirts, Kleider, Röcke usw. werden mit akzentuierenden Details wie Taschen, Falten oder Kontraststoff zu ganz besonderen Stücken.

Die Rohstoffe sind allesamt Bio, die Stoffe meist GOTS zertifiziert und die Verarbeitung erfolgt ausschließlich in Berlin und Szczecin, Polen. Hohe ökologische und ethische Standards garantieren die Fairness der Produkte.

Wir haben das Label bei der Ethical Fashion Show in Berlin für uns entdeckt. Sehr interessant fanden wir, dass Mareike sich sehr intensiv mit der Schnittentwicklung beschäftigt, bestehende Schnitte immer wieder aufgreift, teilweise auch abwandelt und in anderen Stoffen produziert.

Liebe Grüße nach Berlin!


ZUGEGEBEN :: WIR SIND CROSSING EUROPE FANS April 10, 2015 10:49

Es gibt kaum eine andere Woche im Jahr,

- auf die wir uns mehr freuen

- in der Dienste herumgeschoben und koordiniert werden

- die schneller verfliegt als manch anderes Monat

- mit einer ganz eigenen Atmosphäre in der gesamten Stadt:

 

CROSSING EUROPE - 23.-28. APRIL 2015

 

Auch dieses Jahr machen wir mit beim GOLDEN BAG Schaufenster-Wettbewerb 2015.

Macht mit, stimmt für uns (Stimmkarten liegen im Geschäft auf) und gewinnt einen der tollen Sachpreise.

Mehr auf www.crossingeurope.at/goldenbag2015

 

Zur Erinnerung: Golden Bag 2014 Schaufensterwettbewerb Gewinner

 

Auf diesem Weg unserer Kollegin, Visual Merchandiserin und Schaufensterkünstlerin Tabea Cray herzlichen Dank für die tollen Ideen immerwieder.

 

XE

das KLEIDER MACHEN LEUTE Team

 


JOHNNY LOVE - WE LOVE YOU. April 08, 2015 14:05

 

Seit 2006 hat das norwegische Label eine Mission: Männer im Alltag schicker einzukleiden. Und da seine Heimat im hohen Norden (Trondheim/Norwegen) von viel Regen, Wind und langen, kalten Wintern geprägt ist, liegen JohnnyLoves Stärken in funktionalen, wohlig warmen und dennoch sehr eleganten Jacken und Mänteln. Die erstklassigen Stoffe dafür kommen aus Italien und Japan (Spitzenreiter in Sache Design, technische Standards und Umweltschutz) und werden in der EU unter Rücksicht auf Umweltfragen und sichere Arbeitsbedingungen verarbeitet. Die Kombination aus zwanglosem Look und Formalität gibt dem Träger ein Gefühl maßgeschneiderter Passform, in der es kein Problem ist, bei noch so schlechtem Wetter eine gute Figur zu machen.

 

Warum ich dieses Label liebe:

Johnny Love vereint skandinavisches Design, Funktionalität und Qualität wie es fast kein Label schafft. Als wir zum ersten Mal die Kollektion präsentiert bekamen, war ich sofort angetan. Unsicher machte mich trotzdem das für uns höhere Preissegment. Ich bestellte also die Johnny Love deluxe Winterjacke vorerst nur für mich privat. Diese Winterjacke ist nachwievor meine Lieblingsjacke. Somit ist für mich klar: Johnny Love passt zu uns! Ich freue mich, dass es mittlerweile einige Johnny Love Fans gibt, die das genauso sehen.

Hier geht's zur Johnny Love Auswahl!

 

Johnny, we love you... ;-)

 

 


AUNTS&UNCLES :: EINE LIEBESGESCHICHTE March 26, 2015 13:57

 

Es war einmal, vor längerer Zeit. Noch im alten Laden in der Mozartstraße. Da sahen wir sie: DIE Tasche. Aus feinstem Leder, schön und schlicht. Es dauerte nicht lange und wir wussten ihren Namen, ihr Label und woher sie kam. Und kurz daruf gehörte sie auch schon zu uns. Mittlerweile begleitet sie uns schon über 2 Jahre, Tag für Tag. Und das Beste: sie (die Patina) wird immer schöner.

Uns gefällt jedoch nicht nur sie, sondern auch die Familiengeschichte von den Tanten und Onkels: Diese beginnt 2004 im Niederrhein (D). Von dort aus werden die Ledertaschen und -accessoires seither mit Herzblut und Liebe zum Detail entwickelt. Die einzelnen 'Charaktere' zeichnet ihr zeitloses Design, ihre Praktikabilität und durchdachte Funktionalität aus. Diese Lieblingsstücke sind hochwertige, legere und robuste Produkte, die zu langjähringen Begleitern werden. Das verwendete Leder mit seinen Ecken und Kanten, eigensinnig und authentisch ist individuell und doch wie ein alter Bekannter, der seine eigenen Geschichten erzählt.

 

Die Produkte werden zu großen Teilen von Hand in mittelständischen, indischen und italienischen Ledermanufakturen gefertigt. Ein menschenfreundliches Arbeitsklima, soziale Kompetenz und gerechte Entlohnung sind ein grundlegendes Anliegen. Darum arbeiten Aunts&Uncles ausschließlich mit wenigen, streng selektierten Betrieben zusammen, die den hohen Ansprüchen gerecht werden. Die verwendeten Leder sidn zu einem hohen Anteil pflanzlich gegerbt, die den AZO- und sonstigen Verordnungen entsprechen. Sie sind freu von FCKW, PCB, PCP, Formaldehyd und entsprechen den Verordnungen für Chrom VI.

Wir dürfen die tollen Taschen von Aunts&Uncles aus rechtlichen Gründen nicht im Webshop verkaufen. Ihr bekommt sie bei uns im Laden in der Herrenstraße 14. (In Echt sind sie eh noch viel schöner!)

das frischverliebte KLEIDER MACHEN LEUTE-Team


FRÜHLINGSINSPIRATIONEN March 19, 2015 12:30

Heute ein paar Inspirationen aus unserem Laden.

Frische Farben von Skunkfunk und Blutsgeschwister.

 

Auf diesen hübschen Tischchen und Sesselchen von Kinderkram sind die kleinen Leute beschäftigt.

 

Entzückendes für die Mädchen von Blutsgeschwister im Laden und im Webshop!

 

Crafted Goods Rucksäcke, Oberteile von Nowadays, unser Lieblings-Männer-Label Johnny Love, Jeans von Kuyichi und Kings of Indigo - und ganz neu: Hosen und Oberteile von Knowledge Cotton Apparel im neuen Männerbereich.

 

Neue Tragetaschen - der Gewinn des Crossing Europe Golden Bag Awards 2014.

 

Bis bald!

das KLEIDER MACHEN LEUTE-Team

 

 

 

 

 

 

 

 


WELCOME TO OUR WEBSHOP January 07, 2015 13:49

Was? Wir auch?

Lange konnten wir diese Frage mit einem klaren Nein beantworten, ...lange haben wir keine Notwendigkeit eines Online-Shops gesehen. Wir glauben an den stationären Handel und an die Chance von kleineren individuellen Läden, abseits des Mainstreams. Wir nehmen jedoch eine Veränderung wahr... auch in unserem eigenen Einkaufsverhalten. Die Zeit zum Herumschmökern und Suchen wird immer weniger. Gerne möchte man sich vorab informieren, was man wo findet. Unsere Vorstellungen, was es genau sein soll, werden immer präziser.

Darum haben wir uns entschieden, unser Sortiment auch in einem Webshop anzubieten. Als eine Art Katalog, in dem man schon zuhause durchblättern kann, was man bei uns findet. ...und auch noch nicht findet. Auch die vielen Teile, die ansonsten noch einige Wochen im Lager auf einen freien Kleiderbügel warten würden...

Außerdem liefern wir Informationen zu unseren Labels. Bei der Auswahl dieser liegt uns das Thema Slow Fashion sehr am Herzen. Wir möchten im Laden nur noch Marken haben, die sich etwas zur Nachhaltigkeit überlegt haben: fair produzieren, Bio- oder Recyclematerialien verwenden.... Der Slogan WE DO OUR BIT von Skunkfunk gefällt uns und passt auch zu uns!

Besucht unseren Shop doch immer wieder, da wir laufend neue Lieferungen bekommen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Schmökern und freuen uns noch viel mehr, euch bei uns im Laden zu sehen!

 

Alles Liebe vom KLEIDER MACHEN LEUTE-Team