Travel Story :: Zu Besuch bei Ecoalf in Spanien

 

"Upcycling the Ocean" statt Black Friday Hype

Alljährlich geht's in den Social Media Kanälen heiss her mit Aktionen und Gegen-Aktionen rund um den Black Friday. Wir haben hier keine Bilder von Bergen mit ungetragener Kleidung und weggeworfenen Textilien für euch und wollen auch nicht näher auf diesen Tag eingehen.

Stattdessen möchten wir euch von unserem Oktober-Besuch in Sitges (nähe Barcelona) bei unserem Fairfashion Label ECOALF erzählen. Den wir hatten die einmalige Gelegenheit uns deren Projekt "Upcycling the Ocean" näher anzusehen. 

Fischer helfen Plastikmüll aus dem Meer zu recyceln

ECOALF wurde 2009 von Javier Goyenche gegründet und hat sich seitdem zu einem weltbekannten Fair-Fashion-Label entwickelt. Die Marke setzt nicht nur auf nachhaltige Mode, sondern engagiert sich auch aktiv im Recycling von Materialien. Eine wegweisende Initiative von ECOALF ermöglicht es, dass Fischer im Hafen freiwillig den Plastikmüll aus dem Meer sammeln und im Hafen recyceln, anstatt diesen wieder ins Meer zu werfen.

Wir haben uns selbst ein Bild davon gemacht, wie es auf dem Fischerhafen aussieht. Das seht ihr in folgendem Reel.

 

Üblicher Beifang - Plastikmüll aus dem Meer

Alte Fischernetze, Plastikflaschen, Kleidung, Schuhe gehören zum üblichen Beifang, der neben den Fischen im Netz landet.

Seltener, aber dennoch stark vertreten sind auch Autoreifen und Elektronikmüll. Eine der Kuriositäten in 1000m Tiefe war ein Einkaufswagen, erzählt uns der motivierte Fischerhafen-Manager.

Upcycling Projekte sind nicht die Lösung, aber ein guter Anfang

Die Eindrücke und Einblicke, welche wir durch das Engagement vom ECOALF Team erhalten haben, haben uns gleichzeitig beeindruckt und traurig gestimmt.

Der charismatische Firmenchef Javier erzählte uns beim Mittagessen, dass das "Upcycling Projekt" natürlich nicht die Lösung des Problems ist, sondern die Ursachen eine ganz andere Basis haben. 

Als Kleinunternehmen haben wir nicht die utopische Vorstellung, die Bekleidungsindustrie alleine durch Unterstützung von Marken wie ECOALF revolutionieren zu können. Wir wollen nur trotz dieses Wissens den Mut haben, kleine Schritte zu gehen, um das Zusammenleben auf der Erde zu verbessern. Es geht darum, im Kleinen die Richtung zu ändern und nicht weiter die falsche mitzugehen.

 

 

#becausethereisnoplantb #ecoalf #upcycling #recycling #fairfashion #slowfashion #fairfashionlabel 

 

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.